Slimymed Erfahrungen: Selbsttest, Ergebnisse & Bewertung 2024

Aktualisiert am 2. März 2024
 von | Gutachter: Dr. Johannes Seidel | Mitwirkender: Erich Meier | Redakteurin: Nadja Behr

In diesem Testbericht gibt der renommierte Ernährungsberater und Fitnessexperte Kristian Brandt seine fundierten Erfahrungen mit Slimymed preis, einem diätischen Supplement, das zur Unterstützung des Gewichtsmanagements entwickelt wurde.

Nach einer eingehenden Analyse und persönlichen Erprobung teilt er seine Bewertung über die Effektivität und Verträglichkeit von Slimymed.

Leserinnen und Leser können sich auf eine ausgewogene Darstellung der Vor- und Nachteile freuen, die es ermöglicht, ein klares Bild von diesem Gewichtsreduktionsmittel zu erhalten.

slimymed beitragsbild

Meine Erfahrung mit Slimymed

Nach der Bestellung von Slimymed war die Lieferung erfreulicherweise zügig; das Paket mit den Abnehmkapseln erreichte mein Büro innerhalb weniger Tage. Mit einer gewissen Vorfreude auf potenzielle positive Veränderungen begann ich den Selbsttest über mehrere Wochen hinweg und hoffte, dass am Ende in meinem Fall ein Gewichtsverlust sichtbar werden würde.

Die Zusammensetzung von Slimymed klang zunächst vielversprechend: Indischer Ballonblumen Extrakt, Mangosteen und Ingwer sind für ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt, während Grüner Tee Gun Powder, Spirulina, Alfalfa, Gerstengras und Zimt Ceylon ihre eigenen positiven Aspekte in die Waagschale werfen könnten.

Trotzdem waren die Ergebnisse eher enttäuschend. Während der Einnahmeperiode konnte ich keine signifikante Veränderung meines Gewichts oder Wohlbefindens feststellen. Zudem traten leichte Nebenwirkungen wie Magen-Darm-Beschwerden auf, die meinen Alltag durchaus beeinträchtigten.

Angesichts der Erfahrungen scheinen die Vorteile der Slimymed Appetitzügler eher gering zu sein, insbesondere wenn man die Nebenwirkungen und die ausbleibenden Effekte betrachtet. In der Gesamtbetrachtung muss ich daher sagen: Die Erwartungen an dieses Produkt wurden nicht erfüllt, was sich in meiner kritischen Einschätzung widerspiegelt und ich deshalb wieder vermehrt Sport mache und Diäten befolge.

Meine Slimymed Bewertung

BewertungskriteriumBewertung
Wirksamkeit der Inhaltsstoffe⭐⭐☆☆☆ 2,0/5
Risiko von Nebenwirkungen⭐☆☆☆☆ 1,0/5
Einfluss auf Appetit⭐⭐☆☆☆ 2,0/5
Einfluss auf Stoffwechsel⭐⭐☆☆☆ 2,0/5
Unterstützung langfristiger Gewichtskontrolle⭐⭐⭐☆☆ 3,0/5
Preis-Leistungs-Verhältnis⭐⭐☆☆☆ 2,0/5
Gesamtbewertung⭐⭐☆☆ 2,1/5

Vor- und Nachteile von Slimymed

Vorteilhaft bei Slimymed ist zweifelsohne die Auswahl an Inhaltsstoffen mit erwiesenen gesundheitsfördernden Eigenschaften. Doch trotz der vielversprechenden Zusammensetzung blieb eine spürbare Wirkung auf Gewichtsreduktion und Wohlbefinden aus.

Die Nachteile manifestierten sich in Form von Magen-Darm-Beschwerden, die bei der Einnahme auftraten und den positiven Aspekten gegenüberstehen. In der Bilanz überwiegen die Negativaspekte, was sich in der Gesamtevaluation deutlich niederschlägt.

Vorteile von Slimymed

  • Potenzielle Stoffwechselunterstützung: Inhaltsstoffe wie Grüner Tee und Zimt Ceylon sind für ihre thermogenen Eigenschaften bekannt, welche theoretisch den Metabolismus anregen könnten.
  • Antioxidative Komponenten: Der Mangosteen-Extrakt liefert Antioxidantien, die den oxidativen Stress im Körper reduzieren und somit einen Beitrag zur allgemeinen Gesundheit leisten könnten.
  • Natürliche Inhaltsstoffe: Slimymed setzt auf eine Zusammensetzung aus natürlichen Extrakten, die in anderen Kontexten durchaus positive Effekte auf den menschlichen Organismus haben können.
  • Einfachheit der Einnahme: Die Darreichungsform als Kapsel ermöglicht eine unkomplizierte Einnahme, was im Alltag als praktisch erachtet werden kann.
  • Schnelle Lieferung: Die Logistik des Herstellers scheint effizient zu sein, sodass die Verfügbarkeit des Produktes gewährleistet ist.

Nachteile von Slimymed

  • Fehlende Gewichtsreduktion: Trotz der vielversprechenden Inhaltsstoffe blieb eine messbare Gewichtsabnahme aus. Dies steht im Widerspruch zu den Erwartungen und den Versprechungen des Produktes.
  • Gastrointestinale Beschwerden: Im Selbsttest traten Verdauungsprobleme auf, die nicht nur unangenehm waren, sondern auch zur Frage führten, ob die Zusammensetzung für alle Nutzer geeignet ist.
  • Kein wissenschaftlicher Nachweis: Die Studienlage zu den einzelnen Bestandteilen von Slimymed liefert keine ausreichenden Belege für eine Effektivität in Bezug auf die Gewichtsreduktion, was eine kritische Betrachtung erfordert.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Angesichts der ausbleibenden Effekte und der Nebenwirkungen erscheint der Preis für Slimymed als nicht gerechtfertigt, was die Produktbewertung zusätzlich beeinflusst.
  • Unvollständige Evaluierung: Die Erfahrungen anderer Nutzer und Nutzerinnen zeigen ein heterogenes Bild, das darauf hindeutet, dass weitere umfangreiche Untersuchungen zur Wirksamkeit und Verträglichkeit notwendig wären.

Diese Punkte spiegeln sich in einer Gesamteinschätzung wider, die von einer gewissen Skepsis geprägt ist und zu der Beurteilung führt, dass die Nachteile die potenziellen Vorteile überwiegen.

Slimymed Erfahrungen anderer Nutzer

In der Sichtung von Feedback diverser Nutzer zeichnet sich ein gemischtes Bild ab. Einige berichten von einer leichten Appetitunterdrückung, während die Mehrheit jedoch keine signifikanten Veränderungen im Gewichtsmanagement verzeichnet.

Kritische Stimmen heben hervor, dass gastrointestinale Nebenwirkungen wie Blähungen oder Unwohlsein dem erwarteten Nutzen im Wege standen. Die heterogenen Erfahrungen deuten darauf hin, dass eine individuelle Reaktion auf die Inhaltsstoffe stark variiert und somit eine pauschale Empfehlung schwierig ist.

Positive Erfahrungen mit Slimymed

Die Durchsicht von Kundenrezensionen offenbart vereinzelt positive Meinungen zu Slimymed. Einige Nutzer erwähnen, dass sie eine leichte Appetitunterdrückung erlebten, die ihnen half, kleinere Portionen zu essen.

"Am Anfang war ich skeptisch, aber ich fühle tatsächlich, dass mein Hungergefühl etwas reduziert ist", kommentiert ein Nutzer. Ein anderer schreibt: "Die Kapseln sind leicht einzunehmen und ich habe das Gefühl, dass sie meine Verdauung unterstützen."

Trotz der vorwiegend kritischen Einschätzung scheinen also manche Anwender zumindest einen gewissen Nutzen aus dem Produkt zu ziehen.

Negative Erfahrungen mit Slimymed

Die kritische Durchsicht der Nutzerfeedbacks zu Slimymed lässt einen deutlichen Trend zu negativen Erfahrungen erkennen. "Nach einem Monat der Einnahme habe ich keinerlei Veränderung meines Gewichts festgestellt", beklagt sich ein Nutzer in den Bewertungen.

Ein anderer berichtet: "Die versprochene Wirkung blieb komplett aus, und stattdessen hatte ich mit unangenehmen Verdauungsproblemen zu kämpfen."

Ein dritter Kunde fasst seine Enttäuschung wie folgt zusammen: "Für den hohen Preis hätte ich mehr erwartet – insgesamt bin ich mit dem Präparat unzufrieden und kann es nicht weiterempfehlen." Diese Kommentare spiegeln eine allgemeine Unzufriedenheit wider, die sich sowohl auf die mangelnde Wirkung als auch auf das Auftreten von Nebenwirkungen bezieht.

Was ist Slimymed?

Slimymed präsentiert sich als Nahrungsergänzungsmittel, das speziell für das Gewichtsmanagement konzipiert wurde und von Frauen und Männern eingenomen werden kann. Es verspricht, auf natürliche Weise den Stoffwechsel anzuregen, den Appetit zu zügeln und somit die Gewichtsreduktion zu unterstützen.

Die Wirkweise basiert laut Herstellerangaben auf einer Kombination ausgewählter Inhaltsstoffe wie Indischer Ballonblumen Extrakt, Mangosteen, Ingwer sowie weiteren Pflanzenextrakten, die synergistisch zusammenspielen sollen.

Die Theorie dahinter ist die Stimulation von thermogenen Prozessen durch Substanzen wie Grünen Tee, was die Energieverbrennung erhöhen und die Fettverbrennung unterstützen soll. Während die Wirkstoffe einzeln betrachtet positive gesundheitliche Effekte haben, bleibt ihre kumulative Wirkung in Slimymed nach meinem Test und der Analyse anderer Nutzerfeedbacks jedoch fragwürdig.

Inhaltsstoffe von Slimymed

  • Indischer Ballonblumen Extrakt: Dieser Inhaltsstoff wird oft wegen seiner entzündungshemmenden Eigenschaften geschätzt. In Bezug auf eine Gewichtsreduktion gibt es jedoch keine eindeutigen wissenschaftlichen Belege, die eine effektive Unterstützung bestätigen könnten.
  • Mangosteen: Der Extrakt dieser tropischen Frucht ist reich an Antioxidantien. Diese können zwar den oxidativen Stress im Körper senken, eine direkte Verbindung zur Gewichtsabnahme ist jedoch nicht ausreichend nachgewiesen.
  • Ingwer: Ingwer ist bekannt für seine verdauungsfördernden und thermogenen Eigenschaften.(1) Trotzdem scheint die Menge in Slimymed nicht ausreichend, um einen nennenswerten Einfluss auf den Stoffwechsel oder das Körpergewicht zu haben.
  • Grüner Tee Gun Powder: Ein bekannter Katalysator für den Metabolismus, der in vielen Diätprodukten zu finden ist. Jedoch bedarf es mehr als nur Spuren dieses Extrakts, um eine signifikante Steigerung der Fettverbrennung herbeizuführen.
  • Spirulina: Diese Alge ist ein nährstoffreiches Superfood. Obwohl sie viele Vitamine und Mineralstoffe enthält, ist ihre Rolle in der Gewichtskontrolle eher unterstützend und nicht hauptwirkend.
  • Alfalfa: Als Nährstofflieferant kann Alfalfa generell zur Vitalität beitragen. Eine direkte Auswirkung auf die Gewichtsreduktion ist allerdings nicht zu verzeichnen.
  • Gerstengras: Ähnlich wie Spirulina und Alfalfa, bietet Gerstengras eine Vielzahl an Vitalstoffen, jedoch keine spezifischen Komponenten, die das Abnehmen direkt fördern.
  • Zimt Ceylon: Zimt kann potenziell Insulin regulieren.(2) Die Effekte sind jedoch im Kontext von Slimymed zu marginal, um eine bedeutende Wirkung zu erzielen.
  • Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle): Dies dient lediglich als vegetarische Kapselhülle und hat keinerlei Einfluss auf die Gewichtsreduktion oder den Stoffwechsel.

Die Schlussfolgerung nach Durchsicht der Inhaltsstoffe und ihrer Wirkweisen lässt vermuten, dass die Kombination in Slimymed nicht ausreicht, um die hochgesteckten Ziele einer effektiven Gewichtsreduktion zu erreichen.

Die theoretischen Gesundheitsvorteile einiger Bestandteile stehen nicht im Einklang mit den praktischen Erfahrungen und den fehlenden wissenschaftlichen Belegen für ihre Effektivität in dieser spezifischen Formulierung.

Risiken und Nebenwirkungen der Einnahme von Slimymed

Die Supplementierung mit Slimymed birgt, wie jedes Nahrungsergänzungsmittel, das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen. Insbesondere Inhaltsstoffe wie Grüner Tee können bei Überdosierung zu Symptomen wie Nervosität oder Schlafstörungen führen, während Ingwer in seltenen Fällen Magenreizungen auslösen kann.

Während meines Tests traten leichte gastrointestinale Beschwerden auf, die zwar nicht schwerwiegend waren, aber dennoch meine tägliche Routine beeinträchtigten.

Mögliche Nebenwirkungen von Slimymed können umfassen:

  • Nervosität
  • Schlafstörungen
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Sodbrennen
  • Blähungen
  • Unwohlsein
  • Kopfschmerzen
  • Allergische Reaktionen auf bestimmte Inhaltsstoffe

Für wen ist Slimymed geeignet?

Slimymed könnte theoretisch für Personen interessant sein, die an einer ergänzenden Unterstützung ihres Stoffwechselprozesses interessiert sind und dabei auf natürliche Inhaltsstoffe setzen möchten. Insbesondere könnten Individuen, die eine leichte Appetitregulierung anstreben, von den enthaltenen Substanzen wie Grüner Tee oder Zimt Ceylon in geringem Maße profitieren.

Für Menschen, die jedoch auf der Suche nach einer signifikanten Gewichtsreduktion sind oder eine schnelle, wissenschaftlich belegte Lösung erwarten, scheint Slimymed nach den vorliegenden Testergebnissen und Nutzerfeedbacks nicht geeignet zu sein.

Vorsicht geboten ist bei Personen mit empfindlichem Verdauungstrakt oder bekannten Unverträglichkeiten gegenüber den Inhaltsstoffen, da gastrointestinale Nebenwirkungen aufgetreten sind.

Personen, die sich bereits in einer medizinischen Behandlung befinden oder regelmäßig Medikamente einnehmen, sollten vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln wie Slimymed unbedingt Rücksprache mit ihrem Arzt halten, um Wechselwirkungen auszuschließen.

Das Fazit lautet: Slimymed mag für einige wenige eine Ergänzung sein, für die Mehrheit jedoch nicht die erhoffte Lösung im Bereich des Gewichtsmanagements. Eine kritische Prüfung vor der Einnahme ist zu empfehlen.

Anwendung und Dosierung von Slimymed

Die Anwendung von Slimymed ist denkbar einfach: Laut Herstellerangaben sollen täglich zwei Kapseln mit ausreichend Wasser eingenommen werden. Diese Empfehlung basiert auf der Annahme, dass die Kombination der Inhaltsstoffe synergistisch zusammenwirkt.

In meinem Selbsttest folgte ich exakt dieser Dosierungsvorgabe, um eine optimale Wirkung zu gewährleisten. Jedoch ist es unabdingbar, die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger körperlicher Aktivität nicht zu unterschätzen, da Nahrungsergänzungsmittel allein selten ausreichen, um nachhaltige Veränderungen im Gewichtsmanagement zu erzielen.

Wissenschaftliche Bewertung: Funktioniert Slimymed wirklich?

Die wissenschaftliche Untermauerung der Effektivität von Gewichtsmanagement-Produkten wie Slimymed ist ein entscheidender Faktor für deren Glaubwürdigkeit.

Bei der Evaluierung der Inhaltsstoffe und ihrer Dosierungen fällt auf, dass zwar einzelne Substanzen wie Ingwer und Grüner Tee in der Literatur durchaus positive Effekte auf den Metabolismus zeigen (zum Beispiel in Studien von Dinh et al., publiziert im "Diabetes & metabolic syndrome"), die spezifischen Dosierungen in Slimymed jedoch nicht ausreichend hoch zu sein scheinen, um diese Effekte zu garantieren.(3)

Die Anwendung von Mangosteen-Extrakt könnte, wie in der Studie von Suttirak et al. im "Journal of food science and technology" beschrieben, antioxidative Vorteile bieten.(4)

Des Weiteren wird Spirulina oft in Verbindung mit Gewichtskontrolle gebracht, jedoch fehlen auch hier viele Studien, die eine signifikante Wirkung belegen(5)

Die Zusammensetzung zeigt gewisse Ansätze von Synergien, wie etwa die Kombination aus thermogenen und blutzuckerregulierenden Komponenten, doch ohne ausreichende Dosierung und stichhaltige klinische Nachweise bleibt die tatsächliche Wirksamkeit von Slimymed zweifelhaft.

Die wissenschaftliche Literatur legt nahe, dass die alleinige Supplementation dieser Inhaltsstoffe ohne begleitende Lebensstiländerungen nicht zu substantiellen Gewichtsveränderungen führen dürfte.

In der Gesamtschau ergibt sich ein Bild, das die propagierten Effekte von Slimymed kritisch hinterfragt und die Notwendigkeit einer differenzierten Betrachtung hinsichtlich der wissenschaftlichen Evidenz aufzeigt.

Die Abwägung der vorhandenen Studienlage gegenüber den Herstellerangaben und eigenen Testergebnissen führt zu der Schlussfolgerung, dass die Wirksamkeit von Slimymed als unterstützendes Mittel zur Gewichtsreduktion nicht überzeugend ist.

Wo kann man Slimymed kaufen?

Wer Slimymed erwerben möchte, sollte dies ausschließlich über die offizielle Website des Herstellers tun. Der Grund hierfür liegt auf der Hand: Es besteht immer das Risiko von Fälschungen, die nicht nur ineffektiv, sondern möglicherweise auch gesundheitsschädlich sein können.

Online-Marktplätze wie Amazon oder eBay sowie Drogeriemärkte wie DM oder Rossmann führen dieses spezifische Nahrungsergänzungsmittel nicht im Sortiment. Achtung ist geboten bei Angeboten, die Slimymed zu einem reduzierten Preis oder an zweifelhaften Verkaufsstellen anbieten.

Die Authentizität und Qualität eines Produkts sind essenziell, insbesondere wenn es um die eigene Gesundheit geht. Daher empfehle ich, bei der Bestellung Sorgfalt walten zu lassen und direkt beim Hersteller zu ordern.

Was kostet Slimymed?

Auf der offiziellen Website wird Slimymed zu einem Preis angeboten, der angesichts der Menge und Qualität der aktiven Inhaltsstoffe zunächst als marktüblich erscheinen mag. Jedoch muss ich aus meiner Erfahrung berichten, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis in kritischer Betrachtung zu wünschen übrig lässt.

Betrachtet man die Effektivität im Hinblick auf die Gewichtsreduktion und das Wohlbefinden, so sind die Ergebnisse, die ich verzeichnen konnte, nicht im Einklang mit dem veranschlagten Preis.

Die Präsenz von potenziell gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen mag zwar das Produkt auf den ersten Blick attraktiv erscheinen lassen, jedoch spiegeln sich diese nicht in einer merklichen Wirksamkeit wider.

Die Nebenwirkungen, gepaart mit dem Ausbleiben der versprochenen Effekte, führen zu der Einschätzung, dass der geforderte Preis nicht gerechtfertigt ist. Kunden sollten demnach abwägen, ob die Investition in dieses Produkt den erhofften Nutzen tatsächlich erbringt.

Das kostet Slimymed:

  • Eine Packung kostet: 49,90€
  • Drei Packungen kosten: 99,90€
  • Sechs Packungen kosten: 149,90€

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Wer mit Blick auf die Investitionssicherheit auf eine Geld-zurück-Garantie hofft, wird bei Slimymed nicht fündig.

Herstellerinformationen und Kundenservice

Der Hersteller von Slimymed ist auf dem Gebiet der Nahrungsergänzungsmittel aktiv und verspricht eine Unterstützung beim Gewichtsmanagement durch natürliche Inhaltsstoffe. Trotz eines professionellen Auftritts und der schnellen Lieferung der Produkte bleiben die Effekte hinter den Erwartungen zurück.

Kontaktinformationen des Herstellers:

  • Name: DOHOBLUE LTD.
  • Anschrift: 1 Trafalgar Square, London, WC2N 5BW, Vereinigtes Königreich
  • Telefonnummer: Keine Angabe
  • E-Mail: contact@dohoblue.com
  • Weitere Kontaktmöglichkeiten: Auf der Webseite werden keine weiteren Kontaktmöglichkeiten angeboten

Slimymed Alternativen & Vergleich

Bevor wir unmittelbar in die Tiefen der Alternativen eintauchen, lohnt es sich, einen Blick auf PhenQ zu werfen. Ein Produkt, das im Bereich der Gewichtsreduktion hohe Wellen schlägt.

Slimymed vs. PhenQ

Bei einer Gegenüberstellung von Slimymed und PhenQ fällt auf, dass PhenQ sich durch eine vielschichtige Herangehensweise an das Thema Gewichtsreduktion auszeichnet.

PhenQ kombiniert Inhaltsstoffe, die auf verschiedene Weise beim Abnehmen helfen sollen, wie etwa durch Appetitzügelung, Fettverbrennung und Stimmungsaufhellung.

Slimymed hingegen setzt auf eine eher traditionelle Mischung von natürlichen Extrakten, die metabolische und antioxidative Vorteile bieten sollen. Allerdings scheint PhenQ im Vergleich zu Slimymed eine stärkere und vielseitigere Alternative zu sein, insbesondere im Hinblick auf Kundenfeedback und berichtete Erfolge.

Bewertung & Test Fazit: Lohnt sich der Kauf von Slimymed?

In der kumulativen Betrachtung meiner Produktanalyse und der Evaluierung der Nutzerrezensionen schneidet Slimymed eher durchschnittlich ab. Die Theorie hinter den Inhaltsstoffen wie Indischer Ballonblumen Extrakt und Grüner Tee ist fundiert, denn sie besitzen Potenzial für Stoffwechselanregung und Appetitzügelung.

Jedoch spiegeln die wissenschaftlichen Studien zu diesen Substanzen, insbesondere in Bezug auf Gewichtsreduktion, keine signifikante Wirksamkeit wider.

Die persönlichen Erfahrungen und das Nutzerfeedback zeigen ein heterogenes Bild. Einige wenige Anwender berichten von einer leichten Appetitunterdrückung, wohingegen die Mehrheit keine nennenswerte Veränderung im Gewicht feststellen konnte. Hinzu kamen unerwünschte Nebenwirkungen wie Magen-Darm-Beschwerden, die das Wohlbefinden beeinträchtigen.

In Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis erscheint der Preis für Slimymed aus meiner Sicht nicht angemessen. Die Versprechungen des Herstellers stehen im Widerspruch zu den ausbleibenden Effekten und den aufgetretenen Nebenwirkungen.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Investition in Slimymed wohl überlegt sein sollte. Für Individuen, die eine signifikante Unterstützung bei ihrem Gewichtsmanagement suchen, könnte die Suche nach Alternativen mit stärkerer wissenschaftlicher Fundierung und besserem Nutzerfeedback ratsam sein.

Die Entscheidung für oder gegen den Kauf sollte daher kritisch geprüft und gegen die persönlichen Erwartungen abgewogen werden.

Häufig gestellte Fragen zu Slimymed

Lassen Sie uns nun einige der häufigsten Anfragen klären.

Gibt es einen Slimymed Testbericht der Stiftung Warentest?

Nein, bis zum aktuellen Zeitpunkt existiert kein Testbericht von Stiftung Warentest zu Slimymed.

Gibt es Erfahrungsberichte von Experten oder Gesundheitsfachkräften zu Slimymed?

Erfahrungsberichte von Experten zu Slimymed sind rar und oftmals basieren sie auf persönlichen Tests sowie der Analyse von Inhaltsstoffen.

Wie schnell kann man Ergebnisse mit Slimymed erwarten?

Ergebnisse mit Slimymed variieren individuell; einige Anwender berichten von leichten Effekten, während viele keine schnellen Resultate sehen.

Kann man Slimymed in der Apotheke kaufen?

Slimymed ist überwiegend online erhältlich und wird in der Regel nicht in Apotheken geführt.

Referenzen
  1. Ebrahimzadeh Attari, Vahideh et al. “A systematic review of the anti-obesity and weight lowering effect of ginger (Zingiber officinale Roscoe) and its mechanisms of action.” Phytotherapy research : PTR vol. 32,4 (2018): 577-585. doi:10.1002/ptr.5986 ↩
  2. Gruenwald, Joerg et al. “Cinnamon and health.” Critical reviews in food science and nutrition vol. 50,9 (2010): 822-34. doi:10.1080/10408390902773052 ↩
  3. Dinh, Thien Chu et al. “The effects of green tea on lipid metabolism and its potential applications for obesity and related metabolic disorders - An existing update.” Diabetes & metabolic syndrome vol. 13,2 (2019): 1667-1673. doi:10.1016/j.dsx.2019.03.021 ↩
  4. Suttirak, Weerayuth, and Supranee Manurakchinakorn. “In vitro antioxidant properties of mangosteen peel extract.” Journal of food science and technology vol. 51,12 (2014): 3546-58. doi:10.1007/s13197-012-0887-5 ↩
  5. Serban, Maria-Corina et al. “A systematic review and meta-analysis of the impact of Spirulina supplementation on plasma lipid concentrations.” Clinical nutrition (Edinburgh, Scotland) vol. 35,4 (2016): 842-51. doi:10.1016/j.clnu.2015.09.007 ↩
glassenvelope-ostarcheck-square-olinkedinangle-double-leftangle-double-rightangle-double-downangle-downchevron-down