L-Carnitin: Fettverbrennung und Energiegewinnung für Ausdauersportler

Aktualisiert am 3. Mai 2024
 von | Gutachter: Dr. Johannes Seidel | Mitwirkender: Erich Meier | Redakteurin: Nadja Behr

In diesem Artikel teilt Kristian Brandt, ein renommierter Ernährungsberater und Fitnessexperte, seine fundierte Einschätzung zu L-Carnitin.

L-Carnitin ist eine natürlich vorkommende Aminosäure, die eine Schlüsselrolle im Energiestoffwechsel des Körpers spielt, insbesondere bei der Fettverbrennung.

Nach sorgfältiger Analyse und umfassender Forschung bietet Brandt einen tiefgreifenden Einblick in die Wirkweise, gesundheitlichen Vorteile sowie mögliche Nebenwirkungen von L-Carnitin.

l carnitin beitragsbild 3

Was ist L-Carnitin?

L-Carnitin ist eine natürlich vorkommende Aminosäureverbindung, die eine zentrale Rolle im Energiestoffwechsel der Zellen spielt, insbesondere bei der Verstoffwechselung von Fettsäuren.

Es fungiert als Transportmolekül, das langkettige Fettsäuren in die Mitochondrien transportiert, wo diese dann zur Energiegewinnung verbrannt werden. Geläufige Synonyme für L-Carnitin sind Levocarnitin und die Markennamen Carnitor und Vitacarn.

Wie wirkt L-Carnitin?

L-Carnitin wirkt primär durch seinen Mechanismus des Transports von langkettigen Fettsäuren in die Mitochondrien, die Kraftwerke der Zellen, wo diese Fettsäuren zur Energiegewinnung oxidiert werden. Dieser Vorgang ist essentiell für die Energieproduktion, insbesondere unter körperlicher Belastung und erfordert die Präsenz von Carnitin.

Zudem kann L-Carnitin die oxidative Kapazität verbessern und dazu beitragen, die Bildung von Milchsäure im Muskel zu reduzieren, was wiederum die Muskelermüdung verringert und die Erholungsphase nach dem Training verkürzt.

Durch die Optimierung des Fettstoffwechsels kann L-Carnitin indirekt auch bei der Gewichtsregulation unterstützend wirken und die sportliche Leistungsfähigkeit sowie Ausdauer steigern. Des Weiteren hat es positive Effekte auf Herz- und Gehirngesundheit, indem es etwa die Herzleistung fördert und neuroprotektive Funktionen hat.

Vor- und Nachteile von L-Carnitin

L-Carnitin besitzt zahlreiche Vorteile, insbesondere in Bezug auf den Energiestoffwechsel und die sportliche Leistung. Es unterstützt den Transport von Fettsäuren in die Mitochondrien, was zur Energiegewinnung beiträgt, und kann somit indirekt die sportliche Leistungsfähigkeit und Ausdauer verbessern sowie bei der Gewichtsregulation helfen.

Auf der anderen Seite können bei der Einnahme von L-Carnitin in seltenen Fällen Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen, Magenbeschwerden oder Durchfall auftreten, insbesondere wenn es in hohen Dosen konsumiert wird.

Außerdem ist die Wirksamkeit von L-Carnitin-Supplementen in einigen Anwendungsbereichen wissenschaftlich noch nicht vollständig belegt.

Vorteile von L-Carnitin:

  • Fördert den Transport von Fettsäuren in die Mitochondrien: Dies unterstützt die Energiegewinnung in den Zellen.
  • Unterstützt die sportliche Leistung und Ausdauer: Durch die Verbesserung der Energieproduktion und Reduktion der Muskelermüdung.
  • Hilft bei der Gewichtsregulation: Indem es den Fettstoffwechsel optimiert und zur Energiegewinnung beiträgt.
  • Fördert die Herzgesundheit: Durch die Verbesserung der Herzleistung und mögliche positive Effekte auf den Blutfluss.
  • Kann positive Effekte auf die Gehirnfunktion haben: Durch neuroprotektive Funktionen und mögliche Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten.

Nachteile von L-Carnitin:

  • Mögliche Nebenwirkungen: Bei einigen Menschen kann es zu Übelkeit, Erbrechen, Magenbeschwerden oder Durchfall kommen.
  • Unsichere Wirksamkeit in bestimmten Anwendungsbereichen: Die wissenschaftliche Evidenz für einige der beanspruchten Vorteile, insbesondere im Bereich der Gewichtsreduktion und Verbesserung der kognitiven Funktionen, ist noch nicht abschließend geklärt.
  • Interaktion mit Medikamenten: L-Carnitin kann Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten haben, was vor einer Supplementierung abzuklären ist.

Für wen ist L-Carnitin geeignet?

L-Carnitin ist besonders für Personen geeignet, die ihre sportliche Leistung und Ausdauer steigern möchten, an Gewichtsregulation interessiert sind oder ihre Energieproduktion optimieren wollen.

Es kann auch für Menschen mit Herzgesundheitszielen und denen, die auf eine verbesserte Gehirnfunktion abzielen, von Vorteil sein.

Nicht geeignet ist L-Carnitin für Personen, die auf bestimmte Medikamente angewiesen sind, ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt, sowie für Menschen, die zuvor negative Reaktionen auf L-Carnitin-Supplemente erfahren haben. Schwangere und Stillende sollten vor der Einnahme einen Mediziner konsultieren.

Welches Produkt ist der L-Carnitin Testsieger?

Unser Testsieger unter den L-Carnitin Produkten ist das 'L-Carnitin von natural elements-Store'. Dieses Produkt überzeugt durch seine spezielle Formulierung, die es ideal für alle Fitnessziele macht.

Es spielt eine entscheidende Rolle beim Transport von langkettigen Fettsäuren zu den Mitochondrien, unterstützt somit effektiv die Energiegewinnung und fördert die sportliche Leistung.

Mit einer Monatspackung von 120 Kapseln und einer empfohlenen Dosis von 2.000 mg L-Carnitin täglich, bietet es eine ausgezeichnete Unterstützung für aktive Personen, zusammen mit essenziellem Eisen und Vitamin C.

Die vegane Premium-Qualität, der Verzicht auf unnötige Zusätze und die regelmäßige Überprüfung durch unabhängige Labore in Deutschland unterstreichen die hohe Sicherheit und Produktqualität.

Damit setzt sich 'L-Carnitin von natural elements-Store' deutlich von anderen Produkten auf dem Markt ab und verdient den Titel als Testsieger.

l carnitin online kaufen

Wo kann man L-Carnitin kaufen?

L-Carnitin kann man in Deutschland an vielen Orten kaufen. Dazu gehören Online-Plattformen wie Amazon und eBay, wo man eine breite Palette von Produkten und Marken, einschließlich lebensmittelergänzender Substanzen wie L-Carnitin, findet, das oft mit Vitamin B6 kombiniert wird, um die Aufnahme zu optimieren.

Auch Drogerieketten wie Rossmann und DM führen L-Carnitin in ihrem Sortiment, ebenso wie Apotheken, wo man sich zusätzlich beraten lassen kann.

Beim Kauf sollte man auf den Testsieger, das 'L-Carnitin von natural elements-Store', achten, das für seine hohe Qualität und Wirksamkeit bekannt ist. Egal ob online oder in der Drogerie, es gibt vielfältige Möglichkeiten, das passende L-Carnitin-Produkt zu erwerben.

Anwendung und Dosierung von L-Carnitin

Die Einnahme von L-Carnitin kann variieren, abhängig von den individuellen Zielen und der körperlichen Verfassung. Idealerweise wird L-Carnitin etwa 30 bis 60 Minuten vor dem Training eingenommen, um die sportliche Leistungsfähigkeit und die Fettverbrennung zu optimieren.

Es kann jedoch auch nach dem Training oder zu anderen Tageszeiten konsumiert werden, um die Erholung zu unterstützen. Die Einnahme sollte täglich erfolgen, um eine konstante Versorgung sicherzustellen.

L-Carnitin kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden, allerdings kann die Aufnahme mit einer Mahlzeit verbessert werden.

PersonengruppeTagesdosis
Allgemeine Fitness und Ausdauer500 - 2.000 mg
Gewichtsreduktion und Fettverbrennung1.500 - 3.000 mg
Unterstützung der Herzgesundheit500 - 1.000 mg
Verbesserung der Gehirnfunktion500 - 1.500 mg
Erholung nach dem Training1.000 - 2.500 mg

Die genauen Dosierungsempfehlungen für den Wirkstoff L-Carnitin können je nach individuellen Faktoren wie Körpergewicht, Ernährungszustand und spezifischen Gesundheitszielen, sowie potenziellem L-Carnitin-Mangel variieren.

Es ist ratsam, vor Beginn einer Supplementierung mit L-Carnitin einen Arzt oder Ernährungsberater zu konsultieren, um die optimale Dosis für die eigenen Bedürfnisse zu ermitteln.

Wissenschaftliche Bewertung: Funktioniert L-Carnitin wirklich?

Die Wirksamkeit von L-Carnitin wurde in zahlreichen Studien untersucht, deren Ergebnisse jedoch teilweise gemischt ausfallen.(1) Einige der bekanntesten Studien umfassen:

Fielding et al., veröffentlicht in Nutrients, welche zeigt, dass L-Carnitin die Erholungsphase nach dem Training durch Reduzierung von Muskelkater und Muskelbeschädigungen verbessern kann.(2)

Eine weitere Studie von Pennisi et al., publiziert in der American Journal of Clinical Nutrition, fand heraus, dass L-Carnitin die kognitive Funktion und die allgemeine Stimmung bei älteren Personen mit leichter kognitiver Beeinträchtigung verbessern kann.(3)

Im Bereich der Gewichtsreduktion zeigen Studien wie die von Villani et al., veröffentlicht in The International Journal of Sports Nutrition and Exercise Metabolism, dass L-Carnitin bei Ausdauersportlern zur effektiveren Nutzung von Fett als Energiequelle beitragen und somit die Leistungsfähigkeit steigern kann, allerdings ohne signifikante Auswirkungen auf die Gewichtsabnahme bei Nicht-Sportlern.(4)

Für die Herzgesundheit legt die Forschung von Rizos, erschienen im Journal of the American College of Cardiology, nahe, dass L-Carnitin bei Patienten nach einem Herzinfarkt Vorteile bieten kann, indem es die Mortalität reduziert und die Herzfunktion verbessert, teilweise durch seine Rolle bei der Energieproduktion in der Muskulatur.(5)

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass L-Carnitin in bestimmten Bereichen wie der sportlichen Leistung, der Erholung nach dem Training, der Herzgesundheit und möglicherweise der kognitiven Funktion wirksam sein kann.

Die Ergebnisse bezüglich der Gewichtsreduktion sind jedoch weniger eindeutig, und es bedarf weiterer Forschung, um diese Effekte vollständig zu verstehen.

Wie bei allen Ergänzungsmitteln ist es wichtig, vor der Einnahme einen Arzt zu konsultieren, insbesondere bei bestehenden Gesundheitsbedingungen oder der Einnahme von Medikamenten, da ein L-Carnitin-Mangel speziell adressiert werden könnte.

Risiken und Nebenwirkungen der Einnahme von L-Carnitin

Obwohl L-Carnitin viele gesundheitliche Vorteile bietet, kann es bei einigen Personen, insbesondere Dialysepatienten und bei denen mit einer geringen Leberfunktion, zu Nebenwirkungen kommen, besonders wenn es in hohen Dosen eingenommen wird.

Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen Verdauungsprobleme, Übelkeit und Erbrechen. Außerdem kann es bei Personen mit bestimmten Vorerkrankungen oder bei gleichzeitiger Einnahme bestimmter Medikamente zu unerwünschten Wechselwirkungen kommen.

Es ist daher ratsam, vor Beginn einer Supplementierung mit L-Carnitin einen Arzt zu konsultieren, um individuelle Risiken und die angemessene Dosierung zu besprechen.

Mögliche Nebenwirkungen von L-Carnitin:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Magenbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Muskelschwäche bei Personen mit Niereninsuffizienz
  • Fischiger Körpergeruch

Positive und negative L-Carnitin Erfahrungsberichte

Die Erfahrungen mit L-Carnitin variieren stark unter den Anwendern. Während einige von signifikanten Verbesserungen in ihrer sportlichen Leistung und Ausdauer berichten, äußern andere Bedenken bezüglich der Effektivität und möglicher Nebenwirkungen.

"Nach einigen Wochen der Einnahme von L-Carnitin spürte ich eine merkliche Steigerung meiner Ausdauer beim Joggen. Auch mein Energielevel während des Tages war höher." – Jan, 34, Laufenthusiast

"Ich habe L-Carnitin in der Hoffnung auf Gewichtsverlust genommen, aber leider keine Veränderung meines Gewichts festgestellt. Die Energie schien ein wenig besser, aber nicht signifikant." – Maria, 29, Fitnessanfängerin.

"Ich musste die Einnahme von L-Carnitin leider abbrechen, da es bei mir zu Magenbeschwerden führte. Schade, denn ich hatte positive Effekte auf meine Trainingsleistung erhofft." – Oliver, 41, ambitionierter Radfahrer. "Für mich war L-Carnitin ein Gamechanger. Es hat nicht nur meine Erholungszeiten verkürzt, sondern ich fühle mich insgesamt fitter und leistungsfähiger." – Lena, 36, Kraftsportlerin

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Mehrheit der Nutzer positive Effekte von L-Carnitin auf die sportliche Leistung und das Energielevel berichtet. Die Erfahrungen mit Gewichtsverlust sind gemischter Natur, und es scheint, dass nicht jeder die gleichen Vorteile in diesem Bereich erlebt.

Die berichteten Nebenwirkungen sind relativ selten, können aber bei einer kleinen Anzahl von Anwendern auftreten und sollten nicht außer Acht gelassen werden. Generell wird L-Carnitin von den Nutzern als nützlich bewertet, insbesondere wenn es darum geht, die sportliche Leistung und Ausdauer zu unterstützen.

Bewertung & Fazit: Ist eine L-Carnitin Supplementierung sinnvoll?

L-Carnitin erweist sich als wertvolle Ergänzung, insbesondere für Sportler und Personen mit einem aktiven Lebensstil, durch seine unterstützende Wirkung auf die Energiegewinnung und sportliche Leistung.

Die wissenschaftlichen Belege und Nutzererfahrungen unterstreichen seine Wirksamkeit in diesen Bereichen als Wirkstoff, obwohl die Effekte auf Gewichtsverlust und kognitive Funktionen weniger klar sind.

Die berichteten Nebenwirkungen sind selten und meist bei Überdosierung zu beobachten. Daher kann eine L-Carnitin-Supplementierung, angepasst an individuelle Bedürfnisse und nach ärztlicher Beratung, durchaus sinnvoll sein.

Zusammenfassend bietet L-Carnitin für die richtige Zielgruppe, einschließlich Personen mit einem Mangel dieses Wirkstoffs, deutliche Vorteile, solange es verantwortungsvoll verwendet wird.

Häufig gestellte Fragen zu L-Carnitin (FAQ)

Hier finden Sie Antworten auf einige der häufigsten Fragen zu L-Carnitin, die helfen sollen, ein tieferes Verständnis über dieses Supplement zu erlangen.

Ist L-Carnitin sicher?

L-Carnitin ist bei richtiger Dosierung und Verwendung für die meisten Menschen sicher. Es kann jedoch bei einigen Personen zu Nebenwirkungen wie Übelkeit und Magenbeschwerden kommen.

Ist L-Carnitin gefährlich?

L-Carnitin ist nicht gefährlich, wenn es gemäß den Empfehlungen eingenommen wird. Hohe Dosen können jedoch Nebenwirkungen hervorrufen und sollten vermieden werden.

Gibt es einen L-Carnitin Testbericht der Stiftung Warentest?

Bis zum aktuellen Wissensstand hat die Stiftung Warentest keinen speziellen Testbericht zu L-Carnitin veröffentlicht.

Wie schnell kann man Ergebnisse mit L-Carnitin erwarten?

Erste Ergebnisse mit L-Carnitin können individuell variieren; einige Nutzer berichten von Veränderungen innerhalb einiger Wochen, während andere länger darauf warten.

Kann L-Carnitin beim Abnehmen helfen?

L-Carnitin kann beim Abnehmen helfen, indem es die Fettverbrennung unterstützt und die Trainingsleistung verbessert.

Es ist jedoch am effektivsten in Kombination mit einer gesunden Ernährung und regelmäßiger Bewegung, sowie einem angemessenen Verzehr von Nahrungsmitteln, die Niacin enthalten, um den Energiestoffwechsel zu unterstützen.

Ist L-Carnitin für Vegetarier und Veganer geeignet?

L-Carnitin findet sich vorwiegend in tierischen Produkten, weshalb Vegetarier und Veganer ein Risiko für einen Mangel haben könnten. Es gibt jedoch synthetisch hergestelltes L-Carnitin, das als Nahrungsergänzungsmittel für Vegetarier und Veganer geeignet ist, sowie wichtige Vitamine und Mineralstoffe liefert.

Kann die Einnahme von L-Carnitin mit anderen Medikamenten interagieren?

L-Carnitin kann mit bestimmten Medikamenten interagieren, insbesondere mit solchen, die die Blutgerinnung beeinflussen und bei Diabetes. Eine Absprache mit einem Arzt ist vor der Einnahme ratsam.

Gibt es natürliche Quellen für L-Carnitin?

L-Carnitin findet sich in natürlichen Quellen wie Fleisch, Fisch und Milchprodukten. Besonders reich an L-Carnitin sind Rindfleisch und Lamm.

Wie wird L-Carnitin am besten gelagert?

L-Carnitin sollte an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden, fern von direktem Sonnenlicht und Feuchtigkeit, um die Qualität und Wirksamkeit zu bewahren.

Was ist der Unterschied zwischen L-Carnitin und L-Carnitin Tartrat?

L-Carnitin und L-Carnitin Tartrat sind beide Formen von L-Carnitin, aber L-Carnitin Tartrat hat eine höhere Stabilität und bessere Absorptionsrate, was es besonders für Nahrungsergänzungsmittel geeignet macht.

Referenzen
  1. Pekala, Jolanta et al. “L-carnitine--metabolic functions and meaning in humans life.” Current drug metabolism vol. 12,7 (2011): 667-78. doi:10.2174/138920011796504536 ↩
  2. Fielding, Roger et al. “l-Carnitine Supplementation in Recovery after Exercise.” Nutrients vol. 10,3 349. 13 Mar. 2018, doi:10.3390/nu10030349 ↩
  3. Pennisi, Manuela et al. “Acetyl-L-Carnitine in Dementia and Other Cognitive Disorders: A Critical Update.” Nutrients vol. 12,5 1389. 12 May. 2020, doi:10.3390/nu12051389 ↩
  4. Villani, R G et al. “L-Carnitine supplementation combined with aerobic training does not promote weight loss in moderately obese women.” International journal of sport nutrition and exercise metabolism vol. 10,2 (2000): 199-207. doi:10.1123/ijsnem.10.2.199 ↩
  5. Rizos, I. “Three-year survival of patients with heart failure caused by dilated cardiomyopathy and L-carnitine administration.” American heart journal vol. 139,2 Pt 3 (2000): S120-3. doi:10.1067/mhj.2000.103917 ↩
glassenvelope-olinkedinangle-double-downangle-downchevron-down