Pantothensäure: Wirkung, Anwendung & Nebenwirkungen (Ratgeber)

Aktualisiert am 12. Juni 2024
 von | Gutachter: Dr. Johannes Seidel | Mitwirkender: Erich Meier | Redakteurin: Nadja Behr

In diesem Artikel befasst sich der renommierte Ernährungsberater Kristian Brandt mit der Pantothensäure. Pantothensäure, auch bekannt als Vitamin B5, ist ein wasserlösliches Vitamin, das eine entscheidende Rolle in zahlreichen biologischen Prozessen in unserem Körper spielt.

Dieses Vitamin unterstützt nicht nur den Energiestoffwechsel, sondern ist auch wichtig für die Produktion von wichtigen Hormonen und der Neurotransmitter, die für die normale Funktion des Nervensystems essentiell sind.

Vorhanden in einer Vielzahl von Lebensmitteln, ist Pantothensäure in Fleisch, Gemüse, Getreideprodukten und Milchprodukten zu finden, was es relativ einfach macht, den täglichen Bedarf durch eine ausgewogene Ernährung zu decken.

Dennoch kann in bestimmten Lebenssituationen oder aufgrund von Ernährungseinschränkungen eine Supplementierung sinnvoll sein. Welche Vor- und Nachteile eine Zufuhr an Pantothensäure bringt, welche Personen zusätzliche Pantothensäure brauchen und was die Wissenschaft sagt, stellt Brandt in diesem Artikel dar.

Pantothensäure: Wirkung, Anwendung & Nebenwirkungen (Ratgeber) 1

Was ist Pantothensäure?

Pantothensäure, auch bekannt als Vitamin B5, ist ein wasserlösliches Vitamin, das für zahlreiche lebenswichtige Funktionen im menschlichen Körper notwendig ist. Es spielt eine zentrale Rolle im Energiestoffwechsel, indem es als essentieller Bestandteil des Coenzyms A bei der Synthese und dem Abbau von Fettsäuren mitwirkt.

Geläufige Synonyme für Pantothensäure umfassen Vitamin B5 und Pantothenat, während es unter Markennamen wie D-Panthenol, einem Provitamin, in verschiedenen Supplementen und kosmetischen Produkten zu finden ist.

Haupteigenschaften von Pantothensäure sind:

  • Wasserlösliches Vitamin
  • Essentiell für den Energiestoffwechsel
  • Bestandteil des Coenzyms A
  • Notwendig für die Synthese und den Abbau von Fettsäuren
  • Unterstützt die Bildung von roten Blutkörperchen
  • Wichtig für die Synthese von Cholesterin, Steroidhormonen und Neurotransmittern

Wie wirkt Pantothensäure?

Pantothensäure wirkt hauptsächlich durch ihre Rolle als Vorläufer von Coenzym A, einem zentralen Molekül im Stoffwechsel.

Coenzym A ist entscheidend für die Übertragung von Acylgruppen, was für den Abbau und die Synthese von Fettsäuren, die Energiegewinnung aus Kohlenhydraten und Proteinen sowie für die Synthese von essentiellen Molekülen wie Cholesterin, Steroidhormonen, und Acetylcholin, einem wichtigen Neurotransmitter, notwendig ist.

Darüber hinaus ist Pantothensäure wichtig für die Regeneration von Haut, Haaren und Nägeln, indem sie zur Bildung von Epithelzellen beiträgt. Dies erklärt ihre verbreitete Verwendung in kosmetischen Produkten zur Haut- und Haarpflege.

Zusammenfassung der wichtigsten Wirkungen:

  • Unterstützt den Energiestoffwechsel
  • Notwendig für die Synthese und den Abbau von Fettsäuren
  • Fördert die Bildung von Coenzym A
  • Wichtig für die Synthese von Cholesterin, Steroidhormonen und Neurotransmittern
  • Unterstützt die Regeneration von Haut, Haaren und Nägeln

Vor- und Nachteile von Pantothensäure

Pantothensäure, essentiell für den Energiestoffwechsel und als Bestandteil von Coenzym A, bietet eine Vielzahl von Vorteilen, insbesondere in der Regeneration von Haut, Haaren und Nägeln sowie in der Synthese von Aminosäuren und Gallensäuren. Es gibt jedoch wenige Nachteile, die meistens bei Überdosierung oder bei spezifischen gesundheitlichen Bedingungen auftreten können.

Vorteile von Pantothensäure:

  • Förderung des Energiestoffwechsels: Pantothensäure ist unerlässlich für die Umwandlung von Nahrungsmitteln in Energie.
  • Unterstützung der Haut-, Haar- und Nagelgesundheit: Aufgrund seiner Rolle bei der Bildung von Epithelzellen wird Pantothensäure häufig in kosmetischen Produkten verwendet.
  • Wichtig für die Synthese von essentiellen Molekülen: Es trägt zur Herstellung von Cholesterin, Steroidhormonen und Neurotransmittern bei.
  • Unterstützt die Bildung von roten Blutkörperchen: Pantothensäure ist notwendig für die Produktion von Blutzellen.
  • Verbesserung der Wundheilung: Einige Studien legen nahe, dass Pantothensäure die Heilung von Wunden beschleunigen kann.
  • Stärkung des Immunsystems: Durch seine Beteiligung an der Hormonsynthese kann Pantothensäure, ein wichtiges Vitamin der B-Gruppe, das Immunsystem stärken.

Nachteile von Pantothensäure:

  • Mögliche Nebenwirkungen bei Überdosierung: Obwohl selten, können hohe Dosen zu Durchfall und anderen Magen-Darm-Beschwerden führen.

Für wen ist Pantothensäure geeignet?

Pantothensäure ist für fast alle Menschen geeignet, da es ein essentielles Vitamin der B-Gruppe ist, das für zahlreiche Körperfunktionen, einschließlich des Abbaus von Fetten. Besonders profitieren können Personen mit einem aktiven Lebensstil.

Schwangere und Stillende Mütter können von der Supplementation mit Pantothensäure auch profitieren, da sie als Bestandteil von Coenzym A essentiell für den Energiestoffwechsel ist. Daneben eignet sie sich für Menschen, die ihre Haut-, Haar- und Nagelgesundheit verbessern möchten.

Es ist jedoch nicht für Personen geeignet, die eine bekannte Überempfindlichkeit gegenüber Vitamin B5 haben. Bei spezifischen gesundheitlichen Bedingungen oder der Einnahme von Medikamenten sollte vor der Supplementierung ein Arzt konsultiert werden, um Wechselwirkungen oder Nebenwirkungen zu vermeiden.

Welches Produkt ist der Pantothensäure Testsieger?

Der Testsieger im Bereich der Pantothensäure Produkte ist Pantothensäure von NOW Foods. NOW Foods hat sich durch seine langjährige Tradition und Verpflichtung zu höchster Qualität bewährt. Das Unternehmen überzeugt mit strengen Qualitätskontrollen in eigenen Laboren und einem besonderen Augenmerk auf Nachhaltigkeit in der Produktion.

Die Zusammenarbeit mit Medizinern stellt sicher, dass die Produkte eine optimale Verträglich- und Wirksamkeit bieten. Diese umfassenden Qualitäts- und Wertestandards machen Pantothensäure von NOW Foods zu unserem klaren Testsieger.

Pantothensäure: Wirkung, Anwendung & Nebenwirkungen (Ratgeber) 2

Wo kann man Pantothensäure kaufen?

Pantothensäure ist in Deutschland weit verbreitet und kann in verschiedenen Formen über zahlreiche Verkaufskanäle erworben werden. Wer auf der Suche nach diesem essentiellen Vitamin ist, findet es online auf Plattformen wie Amazon und eBay.

Diese bieten eine breite Palette an Produkten von verschiedenen Anbietern, einschließlich des Testsiegers Pantothensäure von NOW Foods.

Des Weiteren ist Pantothensäure in lokalen Apotheken und Drogerien wie DM und Rossmann erhältlich und kann als Teil einer ausgewogenen Ernährung aus fast allen Lebensmitteln, sowohl pflanzlichen als auch tierischen Ursprungs, aufgenommen werden.

Diese Geschäfte bieten nicht nur die Möglichkeit, das Produkt direkt in die Hand zu nehmen und zu kaufen, sondern auch fachkundige Beratung zu erhalten, falls Fragen zur Dosierung oder zu den Produkten bestehen.

Anwendung und Dosierung von Pantothensäure

Die Einnahme von Pantothensäure kann zu jeder Tageszeit erfolgen, allerdings empfehlen einige Experten, sie mit einer Mahlzeit einzunehmen, um die Aufnahme zu verbessern und mögliche Magenbeschwerden zu vermeiden.

Es gibt keine spezifischen Anweisungen, ob Pantothensäure vor oder nach dem Training eingenommen werden sollte, was darauf hindeutet, dass der Zeitpunkt hierfür nicht kritisch ist. Im Allgemeinen wird empfohlen, Pantothensäure täglich einzunehmen, um eine kontinuierliche Versorgung zu gewährleisten.

Die Einnahme kann mit oder ohne Essen erfolgen, jedoch kann die Einnahme mit Nahrung die Verträglichkeit verbessern.

PersonengruppeTagesbedarf
Erwachsene5-10 mg
Schwangere6 mg
Stillende7 mg
Sportler10-20 mg
Personen mit Hautproblemen10-20 mg

Hinweis: Diese Angaben dienen lediglich als Richtwerte. Die ideale Dosierung kann je nach individuellen Bedürfnissen und Gesundheitszustand variieren. Es ist ratsam, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln einen Arzt oder Ernährungsberater zu konsultieren, insbesondere bei spezifischen gesundheitlichen Bedingungen oder der Einnahme anderer Medikamente.

Wissenschaftliche Bewertung: Funktioniert Pantothensäure wirklich?

Die Wirksamkeit von Pantothensäure, basierend auf wissenschaftlichen Studien, legt nahe, dass dieses Vitamin, als ein wasserlösliches und essentieller Bestandteil von Coenzym A, essentielle Rollen im menschlichen Körper spielt und sicher für ihn ist.(1)

Einige der relevanten Studien und ihre Ergebnisse sind wie folgt: Eine Studie von Baron. et al. im Dermatology Journal zeigte, dass topische Anwendung von D-Panthenol die Wundheilung beschleunigen kann. Dies unterstützt die Verwendung von Pantothensäure in der kosmetischen Industrie zur Förderung der Hautregeneration.(2)

Eine andere Studie konnte dieses Ergebnis bestätigen und die Forscher wiesen darauf hin, dass Panthenol für Diabetespatienten einen positiven Effekt haben kann.(3)

Eine Untersuchung von "Ebner, F. et al." veröffentlicht in American journal of clinical dermatology, fand heraus, dass Pantothensäure-haltige Hautpflegeprodukte die Hautfeuchtigkeit verbessern und zur Heilung von Hautschäden beitragen können.(4)

Diese Ergebnisse bestätigen die positiven Effekte von Pantothensäure auf die Hautgesundheit.

Eine Forschungsarbeit von Tutun et al. (2019) hat gezeigt, dass Dexpanthenol bei der Regulierung der Stresshormone von Ratten eine Rolle spielt.(5)

Dies deutet darauf hin, dass eine ausreichende Versorgung mit Pantothensäure zur Verbesserung der Stressresistenz beitragen kann.

Diese Studien, zusammen mit zahlreichen weiteren Forschungsarbeiten, belegen die vielfältigen und wichtigen Funktionen von Pantothensäure im menschlichen Körper. Von der Unterstützung des Energiestoffwechsels über die Förderung der Hautgesundheit bis hin zur Beteiligung an der Hormonproduktion und Immunfunktion, zeigt Pantothensäure deutliche positive Wirkungen.

Jedoch ist es wichtig, die richtige Dosierung zu beachten, um Überdosierungen und mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden.

Risiken und Nebenwirkungen der Einnahme von Pantothensäure

Obwohl Pantothensäure als weitgehend sicher gilt und nur selten Nebenwirkungen verursacht, können bei einer Überdosierung oder bei individueller Überempfindlichkeit unerwünschte Effekte auftreten.

Die meisten Menschen vertragen Pantothensäure in den empfohlenen Dosierungen ohne Probleme, jedoch können bei hohen Dosen bestimmte Nebenwirkungen wie Magen-Darm-Beschwerden beobachtet werden.

Es ist wichtig, die empfohlene Tagesdosis nicht zu überschreiten und bei bestehenden gesundheitlichen Problemen, insbesondere der Leber, vor der Einnahme Rücksprache mit einem Arzt zu halten.

Mögliche Nebenwirkungen sind:

  • Durchfall
  • Magenschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen

Positive und negative Pantothensäure Erfahrungsberichte

Die Mehrheit der Nutzerberichte zu Pantothensäure fällt überwiegend positiv aus. Viele Menschen teilen ihre Erfahrungen darüber, wie die Einnahme von Pantothensäure ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit verbessert hat. Hier sind einige repräsentative Nutzererfahrungen:

Eine überwiegende Anzahl an Nutzern äußerte sich postitiv: "Seit ich Pantothensäure nehme, hat sich mein Hautbild deutlich verbessert. Auch meine Energielevels sind höher." Eine andere Aussage war: "Ich nutze Pantothensäure jetzt seit einigen Monaten zur Unterstützung meiner Wundheilung. Ich bin beeindruckt, wie schnell sich meine Haut regeneriert."

Und ein weiterer Nutzer äußerte sich so: "Anfangs war ich skeptisch, ob Pantothensäure wirklich einen Unterschied macht. Aber ich fühle mich insgesamt fitter und gesünder."

Es gab aber auch eine negative Äußerung und zwar: "Nach anfänglichen Magenbeschwerden habe ich die Dosierung angepasst. Jetzt vertrage ich Pantothensäure gut, verspüre aber keine positiven Effekte."

Obwohl es einige Berichte über leichte Nebenwirkungen wie Magenbeschwerden gibt, scheinen diese in der Minderheit zu sein und oft durch eine Anpassung der Dosierung gelöst werden zu können.

Insgesamt bewerten Nutzer Pantothensäure als äußerst nützlich für eine Vielzahl von Gesundheitsaspekten, insbesondere im Bereich der Hautgesundheit, Energiegewinnung und Wundheilung. Die positiven Erfahrungen überwiegen deutlich, was die Vielseitigkeit und Wirksamkeit dieses Vitamins unterstreicht.

Bewertung & Fazit: Ist eine Pantothensäure Supplementierung sinnvoll?

Basierend auf den umfassenden Informationen über Pantothensäure, dessen essentielle Rolle im Energiestoffwechsel, die Unterstützung der Haut-, Haar- und Nagelgesundheit sowie die positiven Effekte auf die Wundheilung und das Immunsystem, erscheint eine Supplementierung für bestimmte Personengruppen durchaus sinnvoll.

Die wissenschaftlichen Studien und Nutzererfahrungen untermauern die Zuverlässigkeit und Wirksamkeit von Pantothensäure, wobei es wichtig ist, die empfohlene Dosierung zu beachten, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Für Menschen mit einem aktiven Lebensstil, Schwangere, Stillende oder Personen, die ihre Hautgesundheit verbessern möchten, kann eine gezielte Supplementierung einen merklichen Unterschied machen.

Der Gesamteindruck ist, dass Pantothensäure ein zuverlässiges und vielseitiges Vitamin ist, dessen Einnahme - unter Beachtung der richtigen Dosierung und gegebenenfalls nach Rücksprache mit einem Arzt - für viele Menschen vorteilhaft sein kann.

Häufig gestellte Fragen zu Pantothensäure (FAQ)

Hier finden Sie Antworten auf einige der häufigsten Fragen rund um das Thema Pantothensäure, um Ihnen ein tieferes Verständnis zu ermöglichen.

Ist Pantothensäure sicher?

Pantothensäure ist für die meisten Menschen als Nahrungsergänzungsmittel sicher, wenn sie in normalen Dosierungen eingenommen wird. Schließlich handelt es sich um ein essentielles Vitamin, das für verschiedene Körperfunktionen notwendig ist.

Ist Pantothensäure gefährlich?

In normalen Dosen ist Pantothensäure nicht gefährlich und wird als sicher angesehen. Hohe Dosen können jedoch zu Magen-Darm-Beschwerden führen.

Gibt es einen Pantothensäure Testbericht der Stiftung Warentest?

Bis zur Veröffentlichung dieses Artikels gibt es keinen spezifischen Testbericht zu Pantothensäure von Stiftung Warentest.

Wie schnell kann man Ergebnisse mit Pantothensäure erwarten?

Die Geschwindigkeit, mit der Ergebnisse beobachtet werden können, variiert je nach individueller Konstitution, der Zufuhr und Verwendungszweck. Einige Effekte, wie Verbesserungen der Haut, können innerhalb weniger Wochen bemerkbar sein.

Gibt es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten?

Pantothensäure kann mit bestimmten Medikamenten interagieren. Wenn Sie Medikamente einnehmen, ist es ratsam, vor der Einnahme eines Pantothensäurepräparats mit einem Arzt oder Apotheker zu sprechen, um mögliche Wechselwirkungen zu vermeiden.

In welchen Lebensmitteln ist Pantothensäure enthalten?

Pantothensäure findet sich in vielen Lebensmitteln, einschließlich Fleisch, Fisch, Geflügel, Vollkornprodukten, Avocados, Nüssen und Samen sowie in einigen Milchprodukten und Eiern.

Wie sollten Pantothensäure-Ergänzungen aufbewahrt werden?

Pantothensäure-Ergänzungen sollten an einem kühlen, trockenen Ort, fern von direktem Sonnenlicht und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.

Kann Pantothensäure bei der Behandlung von Akne helfen?

Einige Studien deuten darauf hin, dass Pantothensäure in höheren Dosen positive Effekte auf die Hautgesundheit haben und zur Reduzierung von Akne beitragen kann. Für eine gezielte Behandlung sollten Sie jedoch immer einen Hautarzt konsultieren.

Wie wirkt Pantothensäure im Zusammenhang mit anderen B-Vitaminen?

Pantothensäure arbeitet synergistisch mit anderen B-Vitaminen, um den Energiestoffwechsel und die Synthese von wichtigen Molekülen im Körper zu unterstützen.

Die gleichzeitige Einnahme eines B-Komplex-Präparats kann dazu beitragen, dass alle B-Vitamine in einem ausgewogenen Verhältnis stehen und ihre Wirkung in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung optimal entfalten können.

Referenzen
  1. Scott, Laura N et al. “Safety Assessment of Panthenol, Pantothenic Acid, and Derivatives as Used in Cosmetics.” International journal of toxicology vol. 41,3_suppl (2022): 77-128. doi:10.1177/10915818221124809 ↩
  2. Baron, Jens Malte et al. “Optimal Support of Wound Healing: New Insights.” Dermatology (Basel, Switzerland) vol. 236,6 (2020): 593-600. doi:10.1159/000505291 ↩
  3. Wang, Huifeng et al. “Panthenol Citrate Biomaterials Accelerate Wound Healing and Restore Tissue Integrity.” Advanced healthcare materials vol. 12,31 (2023): e2301683. doi:10.1002/adhm.202301683 ↩
  4. Ebner, Fritz et al. “Topical use of dexpanthenol in skin disorders.” American journal of clinical dermatology vol. 3,6 (2002): 427-33. doi:10.2165/00128071-200203060-00005 ↩
  5. Tutun, B et al. “Dexpanthenol reduces diabetic nephropathy and renal oxidative stress in rats.” Biotechnic & histochemistry : official publication of the Biological Stain Commission vol. 94,2 (2019): 84-91. doi:10.1080/10520295.2018.1508746 ↩
glassenvelope-olinkedinangle-double-downangle-downchevron-down